Einführung des Prozessmanagements

Rei­fe­gra­der­he­bung des Pro­zess­ma­nage­ments nach iPM3: Stu­di­um der bis dato vor­han­de­nen Pro­zess­do­ku­men­ta­tio­nen, Be­fra­gung von aus­ge­wähl­ten Wis­sens­trä­gern des BAKOM (quan­ti­ta­ti­ve Be­fra­gung), Klä­rung der Va­ri­an­zen in Ein­zel-In­ter­views (qua­li­ta­ti­ve Be­fra­gung), Be­stim­men des Rei­fe­gra­des, an­hand der Er­geb­nis­se aus dem Do­ku­men­ten­stu­di­um und den Be­fra­gun­gen.

Ab­lei­ten von Mass­nah­men zur Ein­füh­rung bzw. Op­ti­mie­rung des Pro­zess­ma­nage­ments, Mass­nah­men in Be­zug auf Kos­ten-Nut­zen-Ver­hält­nis, Prio­ri­tät und zeit­li­chem Ver­lauf ein­ord­nen, Aus­führ­li­cher Schluss­be­richt und Prä­sen­ta­ti­on der wich­tigs­ten Er­kennt­nis­se zu­han­den der Ge­schäfts­lei­tung.

Project Details

Top